Kurs Übersicht – weiterführender SPS Grundlagenkurs

Rene Kaiser
SPS-Programmierer
 
 

Weiterführender SPS Grundlagenkurs


"Bilde Dich weiter und werde ein SPS Experte"


Was Du lernen wirst:


Wichtige Basisinformationen, die Du im Umgang mit der Programmieroberfläche benötigen wirst

Simulationsmöglichkeit um Deine Fähigkeiten auch ohne teure Hardware zu verbessern

Zeit und Zählerfunktionen

Programmteile strukturieren mit FC´s und FB´s

den Umgang mit Merkern und Datenbausteinen

weitere Zahlensysteme

Experten Tipps und Tricks


Dieser Kurs ist der Startschuss für Deine Karriere als zukünftiger SPS Programmierer und Du wirst in der Lage sein, Deine ersten SPS Programme selbst zu erstellen.

Alle Lektionen sind als Video und auch in Textform vorhanden und durch Verlinkungen kommst Du schnell an die Stelle die Du benötigst.
Dabei achte ich sehr stark darauf Dir das Wissen in einer leicht verständlichen Form näher zu bringen.

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist"

Henry Ford



Lass uns jetzt loslegen!


Hier anmelden


Kurs Fakten


Lektionen 11


Schwierigkeitsstufe leicht


Datentypen Übersicht als download


Aktion: 37€ 57€


 
 
SPS Online Kurs

Lektion 2.1 TIA Portal - Programmoberfläche und Simulation

Gerade am Beginn deiner Karriere als SPS Programmierer ist es wichtig alle wichtigen Funktionen kennenzulernen und deine ersten Programme zu schreiben.

Deshalb möchte ich dir gerne zeigen, wie die TIA-Portal Programmieroberfläche bedient wird und auf was du achten solltest.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!


 
 
SPS Speicherfunktion

Lektion 2.2 Informationen mit SR und RS Bausteinen speichern!

Wie ist es möglich Informationen abzuspeichern?
Diese und weitere Fragen werden in dieser Lektion geklärt.
Wobei ein großes Augenmerk darauf gelegt wird das gelernte mit einfachen Beispielen zu verknüpfen.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!


 
 
positive und negative flanken

Lektion 2.3 Flankenauswertung in einer SPS

Ein Flankenwechsel entsteht, wenn ein Bit seinen aktuellen Zustand verändert.
Dabei wird zwischen einer positiven und einer negativen Flanke unterschieden....

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!


 
 
binary code

Lektion 2.4 Der BCD - Code

BCD bedeutet - binary coded decimal oder auch binär codierte Dezimalzahl

Fälschlicherweise wird dieser oft, als Datentyp verstanden, was er allerdings nicht ist.
Vielmehr ist eine Darstellungsform um die Zahlen von 0 - 9 darzustellen.

Anders als in anderen Zahlensystemen wird...

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
SPS datentypen Übersicht

Lektion 2.5 SPS Datentypen

Welche Datentypen stehen uns in einer SPS zur Verfügung?

Die Antwort zu dieser Frage werden wir in dieser Lektion gemeinsam herausfinden.
Zudem kannst du auch eine Tabelle mit den verschieden Datentypen downloaden.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
Remanente Merker – Systemmerker – Taktmerker

Lektion 2.6 Remanente Merker – Systemmerker – Taktmerker

Wie du vermutlich bereits weißt, sind Merker kleine Speicherbereiche auf welche im Programm lesend und schreibend zugegriffen werden kann.

Das bedeutet, dass du z. B. ein Zwischenergebnis in einem Merker speichern kannst und diesen an einer anderen Stelle im Programm wieder verwenden kannst.

Zur Lektion (nur registrierte Mitgliede)

Zur Lektion!
 
 
global Datenbaustein

Lektion 2.7 SPS Datenbausteine

Bis gerade eben haben wir die Daten immer in den bereits bekannten Merkern abgelegt und das hat, bis hierhin auch wunderbar funktioniert, aber mit steigender Größe deiner Projekte ist es sinnvoll deine Daten geordnet zu halten.

Das gelingt dir unter anderem mit globalen Datenbausteinen.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
FC SPS

Lektion 2.8 Programmteile mit Funktionen (FC) strukturieren

Bis jetzt hatten wir unseren kompletten Programmcode im Main OB 1 geschrieben.
Dass solch eine Programmierweise schnell unübersichtlich wird, dürfte jedem klar sein.

Aus diesem Grund können wir Programmteile in extra Bausteine auslagern.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
FB in einer SPS

Lektion 2.9 Funktionsbausteine (FB) und Multiinstanz Aufrufe

Wie bereits in der Lektion zu den Funktionen (FC) in einer SPS erwähnt wollen wir das Programm so gut als möglich strukturieren bzw. Programmteile auslagern.

Das gelingt uns, indem wir Funktionen (FC) und auch Funktionsbausteine (FB) verwenden.
Der große Unterschied zwischen diesen Bausteintypen ist das ein Funktionsbaustein im Gegensatz zur einer normalen Funktion ein Gedächtnis hat.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
SPS Timer

Lektion 2.10 Timer in einer SPS – IEC Timer

In dieser SPS Grundlagen Lektion möchte ich dir gerne zeigen, welche Timer uns in einer SPS zur Verfügung stehen und wie diese funktionieren.

Timer benötigen wir, um "Bool" Signale zu verzögern, zu verlängern oder auch um einen Impuls zu generieren.

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
SPS Zähler

Lektion 2.11 IEC Zähler in einer SPS verwenden

Ein Zählerbaustein zählt einzelne Impulse und je nach Bausteintyp wird ein ganzzahliger Datentyp um einen bestimmten Wert erhöht oder verringert....

Zur Lektion (nur registrierte Mitglieder)

Zur Lektion!
 
 
 
Starte jetzt und sichere dir den Kurs für nur

37€
57€


Hier anmelden