SPS 3D Simulation – Download und Installation und Import von Szenen

SPS 3D Simulation - Download und Installation und Import von Szenen

In dieser Lektion möchte ich dir gerne zeigen auf was du beim Download und der Installation von Factory I/O achten musst und wie du meine Vorlagen in deine Simulation importieren kannst damit du Sie nutzen und besser üben kannst.

Von der Reihenfolge sollte dieses Video eigentlich an erster Stelle stehen aber ich wollte dir in den ersten beiden Videos zuerst zeigen, was es mit dieser Software auf sich hat.
 
 
 
 
 

Factory I/O Lizenzen

So und dann sind wir auch schon auf der Webseite von Factory I/O und dort siehst du auch schon die Vorteile der Anlagensimulation aufgeführt, welche wir in den ersten zwei Videos schon besprochen haben.
Factory IO vorteile


Ultimate Edition


Viel interessanter sind aber die verfügbaren Lizenztypen.
Dort gibt es tatsächlich auch einige welche wir kurz miteinander vergleichen.

In der "Ultimate Edition" bekommst du das volle Potenzial von Factory I/O.
Mit dieser Lizenz kannst du die CPUs von "Siemens" oder "Allen Bradley" mit der Anlagensimulation verbinden und auch eine Kommunikation über "Modbus" oder "OPC" ist möglich.
Durch das Software Development Kit kannst du dir auch eine eigene Schnittstelle zu allen anderen Externen anbieten bauen.

Ich persönlich habe mir diese Version geholt, weil ich sehen wollte was die Software so alles kann.
Factory IO Ultimate Edition

Siemens Edition


Wenn du dich aber in der Siemens SPS Welt weiterbilden möchtest, dann ist für dich wahrscheinlich die „Siemens Edition“ interessanter zumal sie auch um einiges günstiger ist.

Wie du siehst, ist sie mit allen gängigen Siemens SPSen kompatibel und sie reicht vollkommen aus, um mit mir zusammen alle Übungen durchzuarbeiten.
Factory IO Siemens Edition

Starter Edition


Die „Starter Edition“ klingt vom Preis her auch noch recht interessant und mit dieser Lizenz hast du auch automatisch eine sogenannte Soft SPS dabei.

Ohne zu viel vorweg zu nehmen ist eine Soft SPS eine Software, welche du auf deinem Rechner installierst und dadurch wird dein Rechner zu einer richtigen SPS.
Grundsätzlich sind solche Soft SPSen schon klasse aber da es sich hierbei nicht um eine "Siemens" oder "Allen Bradley" Soft SPS handelt, sondern um eine selbst entwickelte Version, welche du in der Praxis nicht finden wirst, kann ich dieser Version nicht empfehlen.
Factory IO Starter Edition

Lizenzen im Vergleich


Hier siehst du alle Versionen im Vergleich und kannst entscheiden welche für dich die passende ist.

Wie gesagt habe ich mit dir „Ultimate Edition“ gekauft aber würde ich mich erst am Anfang meiner SPS Karriere befinden dann würde ich die „Siemens Edition“ bevorzugen.
Lizenz Vergleich
 
 

Kostenlose Testlizenz

Du kannst die Software aber auch 30 Tage bedenkenlos testen, ohne Geld auszugeben.
Dazu klickst du als erstes einfach auf „Start Trial“.
Trial lizenz


Und nachdem du auch noch deine Daten angegeben hast solltest du auch schon paar Minuten später eine Mail von Factory I/O bekommen.
Daten

Hier siehst du Beispielhaft wie die Mail aussieht.
Solltest du nach 10 min keine Mail bekommen haben dann ist diese wahrscheinlich in deinen Spam Ordner gelandet.
Mail
 
 

Installation von Factory I/O

Die Installation ist wie bei den meisten Programmen recht unspektakulär.

1: Installation als Administrator
Installation als Admin


2: Sprache Deutsch auswählen
SPrache Deutsch

3: Lizenzvereinbarung akzeptieren
Lizenztvereinbarung

4: Komponentenauswahl

Da es sich bei der Trial Version um die „Ultimate Edition“ handelt installiere ich auch noch alle zusätzlichen Komponenten. Wenn du später aber ohnehin vorhast nur die "Siemens Edition" zu kaufen dann kannst du diese aber auch weglassen.
Komponentenauswahl

5: Installation starten

Im Bild an der Seite möchte ich dir auch noch gerne die Systemvoraussetzungen zeigen, welche aber Gott sei Dank nicht allzu hoch sind
Systemvorraussetzungen
 
 

Lizenz eintragen

Solltest du bereits eine Lizenz gekauft haben dann kannst du diese unter "Optionen" und "Lizenzierung" eintragen und loslegen.
Und dann haben wir es auch schon geschafft und wir sind an der Stelle, wo ich mit dem ersten beiden Videos begonnen habe.
Lizenzierung von factory iO
 
 

Kursvorlagen importieren

Was ich dir aber noch schuldig bin, ist der Import der Factory I/O Vorlagen aus den Lektionen.

Dazu lade ich mir als Erstes eine Vorlage aus einer Lektion herunter und entpacke diese.
Factory IO Vorlagen Download


Anderes als zu erwarten packe ich diese nicht in den Installationsordner sondern unter meinen "Windows Benutzer" --> "Dokumente" --> "Factory IO" und "My Scenes."
Import Vorlagen

Und schon hast du Zugriff auf diese Szene und kannst dich um SPS Programm kümmern.
Factory IO my Scenes
 
 

SPS Vorlage importieren

Neben der Vorlagen von Factory I/O stehen dir selbstverständlich auch alle meine TIA Portal Programme als Download zur Verfügung.
TIA Portal Vorlage Download


Nachdem du Sie heruntergeladen hast, brauchst du diese bloß dearchivieren und wie gewohnt im TIA Portal öffnen.
Solltest du dabei Hilfe benötigen dann habe ich auch selbstverständlich dafür ein Video.

"SPS Backup erstellen/wiederherstellen und Hochrüsten"

Anschließend kannst du auch schon PLC Sim und die Simulation in Factory I/O starten und das Vorlagenergebnis mit deinem abgleichen.
Ergebnis

Sollte die Verbindung zwischen der SPS und Factory I/O nicht klappen, obwohl alles richtig zu sein scheint, dann liegt das vermutlich daran das eine falscher CPU Typ vorgewählt ist.

Das kannst du aber auch ganz einfach in der Konfiguration ändern, sodass es zu deiner SPS passt.
SPS Verbindung
 
Damit sind wir dann auch schon am Schluss angekommen und du kannst direkt loslegen und deine SPS Skills verbessern.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.